Seifenkistenrennen

Euch erwartet eine 240 Meter lange Abfahrt auf der ihr zeigen könnt, was in eurer Seifenkiste steckt!
Die Strecke verläuft entlang der Josefstraße.

Ablauf

15:30 – 16:30 Uhr – Anmeldung
16:30 Uhr -Abnahme der Seifenkiste
17:30 Uhr – Rennen
Ca. 21:30 Uhr – Siegerehrung (ggf. wird die Siegerehrung für Kinder vorgezogen)

Anmeldung

Für die Teilnahme ist eine formlose Anmeldung per Email (seifenkiste@offheim.de) erforderlich. Der Anmeldeschluss ist der 15. Mai 2017. Die Startgebühr beträgt 5 Euro pro Fahrer.

Die Regeln

Damit ihr wisst, was auf euch zukommt und worauf ihr achten müsst, führen wir nachfolgend einige Regeln für das Rennen auf.

1. Rennstrecke

Die Strecke beginnt an der Kreuzung Dietkircher Straße und Josefstraße und endet ca. 50-60 Meter vor der Kreuzung Limburger Straße und Josefstraße.
Da die Strecke teilweise starkes Gefälle aufweist, werden wir vermutlich für die Rennklasse „Tandem“ (Erwachsener und Kind) das Ziel etwas nach vorne verlegen.

2. Fahrzeuge

Folgende Bedingungen betreffen nur die Verkehrssicherheit der Fahrzeuge und sollen nicht eure Kreativität einschränken.
Zugelassen sind selbstgebaute Seifenkisten mit Gummireifen. Die Lenkung muss solide verarbeitet sein, und einen Anschlag in beide Richtungen (Lenkeinschlagsbegrenzung) haben. Die Bremse muss funktionstüchtig sein. Desweitern muss die Seifenkiste eine stabile Bodenplatte haben.
Vor dem Rennen wird eine technische Abnahme jeder Seifenkiste durchgeführt. Werden wir dort gravierende Mängel (herausstehende Nägel/Schrauben, Wackelige Lenkung,…) an eurer Seifenkiste feststellen, behalten wir uns vor, die Seifenkiste vom Rennen auszuschließen.
Nicht zugelassen sind umgebaute Kettcars oder Bobby-Cars.

3. Sicherheitskleidung

Während des Rennens ist das Tragen von Schutzhelmen‚ Handschuhen und festem Schuhwerk für die Teilnehmer Pflicht. Ohne Schutzkleidung könnt ihr leider nicht starten.

4. Klassen

Es gibt 3 unterschiedliche Rennklassen
1) „Tandem“: Erwachsener und Kind (für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren)
2) „Youngster“: Kinder und Jugendliche (zwischen 8 und 16 Jahren)
3) „Oberklasse“: Erwachsene (ab 17 Jahren)

5. Ablauf

Technische Abnahme
Alle Fahrzeuge müssen sich vor dem Start einer technischen Abnahmeprüfung durch die Rennleitung stellen. Dafür müssen die Seifenkisten unmittelbar nach der Anmeldung zusammen mit dem Fahrer der Seifenkiste in der Boxengasse bereitstehen.
Die Abnahme findet nach der Anmeldung statt. Danach dürfen keine Veränderungen mehr vorgenommen werden. Bei Reparaturen während der Wertungsläufe erfolgt eine erneute Abnahme.

Streckenbegehung
Es findet vor dem Rennstart eine Streckenbegehung statt, bei der wir auf die Schwierigkeiten und Besonderheiten der Strecke hinweisen. Die Teilnahme der Begehung ist für alle Rennfahrer eine Pflicht.

Rennen
In jeder Klasse finden abhängig von der Anzahl der Teilnehmer mehrere Durchläufe statt. Die Zeiten der einzelnen Läufe werden am Ende verrechnet. Pro Klasse wird ein Sieger ermittelt.

Es wird vermutlich auf halber Strecke eine „Bremszone“ geben, in der alle Teilnehmer kurz zum Stehen kommen müssen. Wer diese Bremszone überfährt, bekommt auf seine Zeit entsprechende Strafsekunden addiert.

Zusätzlich zu dem Zeitrennen werden wir noch einen Kreativitätspreis („Schönste Seifenkiste“) vergeben.

Jede Seifenkiste startet einzeln und es wird die entsprechende Zeit gemessen. Starthilfen und Erleichterungen sind nicht erlaubt. Alle Teilnehmer müssen während des Durchlaufs ihrer Rennklasse auf dem Bürgersteig bereitstehen. Nur so können wir einen verzögerungsfreien Ablauf des Rennens ermöglichen. Fahrer die nicht bereitstehen, oder nicht rechtzeitig starten bekommen eine Strafzeit.

6. Haftungsausschluss

– Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Materialschäden
– Es wird eine Erklärung der Fahrer zum Ausschluss der Haftung für einfache Fahrlässigkeit und zum Ausschluss der Gefährdungshaftung benötigt. Dieses Formular muss mit der Anmeldung eingereicht werden.
– Die Teilnehmer nehmen auf eigene Gefahr an der Veranstaltung teil. Sie tragen die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihnen selbst oder dem von ihnen benutzten Fahrzeug verursachten Schäden, soweit nicht der nachfolgende Haftungsausschluss greift.
– Bei Kindern und Jugendlichen müssen Erziehungsberechtigte schriftlich ihr Einverständnis zur Teilnahme der Kinder und Jugendlichen geben. Erziehungsberechtigte gelten als Bewerber und tragen die volle Verantwortung für die gemeldeten Personen. Eine erziehungsberechtigte Person muss während der Veranstaltungsdauer anwesend sein.
– Bewerber und Fahrer erklären mit der Anmeldung den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen, und zwar gegen:
o den Veranstalter / ORGA Team, die Kooperationspartner, die Streckenposten und Helfer, die Behörden und gegen allen anderen Personen, die mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehen
– Der Haftungsausschluss wird mit Anmeldung allen Beteiligten gegenüber wirksam.
– Der Haftungsausschluss gilt für Ansprüche aus jeglichen Rechtsgrund, insbesondere sowohl für Schadensersatzansprüche aus vertraglicher als auch außervertraglicher Haftung und auch für Ansprüche aus unerlaubter Handlung.

7. Ausschluss

Wir als Veranstalter behalten uns das Recht vor, eine Seifenkiste, einen Starter oder andere Personen von der Teilnahme der Veranstaltung auszuschließen (wegen technischer Mängel an der Seifenkiste, unzulänglicher Schutzkleidung, unfairem Verhalten, zu riskanter Fahrmanöver, etc.).